Vitasprosse - Glutenfreie Vitalkost | Tel.: 039000901842 | Fax: 039000901851 | E-Mail: shop@vitasprosse.de Eigene Manufaktur | Lagerware | Schneller Versand

Ab einem Bestellwert von 70,00 € liefern wir versandkostenfrei.

Gesund, lecker und so vielfältig: Gemüse! 19.06.2019 11:22

Als Lieferant von Vitaminen und Mineralien, Ballaststoffen sowie zahlreichen sekundären Pflanzenstoffen stellt Gemüse eine unverzichtbare Komponente einer ausgewogenen Ernährung dar. So erfüllen die vielen Vitalstoffe im menschlichen Körper unterschiedliche Aufgaben: sie dienen der Aufrechterhaltung wichtiger Prozesse, sie sind notwendig für den Aufbau von Zellen, Blutkörperchen und Knochen, sie halten den Magen-Darm-Trakt gesund und fördern dadurch die Verdauung. Wer seinen Körper optimal versorgen will, sollte daher mehrmals am Tag verschiedenes, rohes Gemüse in seine Mahlzeiten integrieren. Wir haben unsere liebsten Varianten für Sie zusammengefasst, mit denen es auf Ihrem Teller garantiert nie langweilig wird!

  • Farbenfrohes Gemüse Farbenfrohes Gemüse in verschiedenen Formen bringt nicht nur optisch Abwechslung auf den Teller, sondern erzeugt auch ein spannendes Mundgefühl. Dieses Mundgefühl (Haptik genannt) ist für die Wahrnehmung der Speisen ebenso entscheidend wie der Geschmack und der Geruch.
    Beispielsweise lassen sich aus Zucchinis, Möhren oder Rüben mit einem Spiralschneider oder Sparschäler im Handumdrehen leckere Gemüsespaghetti herstellen. Getoppt mit einer leckeren Soße aus frischen Tomaten, schmecken diese nicht nur unwiderstehlich gut, sondern liefern auch zahlreiche Vitalstoffe für den Körper.

 

  • Grüne Smoothies sind die perfekte Möglichkeit, bereits zum Frühstück die Vitaminspeicher randvoll aufzufüllen. Sie eignen sich auch prima als Reisebegleiter oder als leichtes Mittagessen im Arbeitsalltag. Die Kombinationsmöglichkeiten sind so vielfältig, dass Ihnen dabei garantiert nie langweilig wird. Mixen Sie beispielsweise Banane, Spinat und Feldsalat oder Gurke, Avocado, Kopfsalat und Zitrone jeweils mit etwas Wasser oder lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!
  • Besonders lecker ist ein frischer Rohkostteller, wenn er gemeinsam mit selbstgemachten Dressings und cremigen Dips aus Gemüse, hochwertigen Ölen und unseren knackigen Samen serviert wird. Hier unsere Lieblinge zum Nachmachen:
  • Aus Avocado, Tomate, Zwiebel und leckeren Gewürzen lässt sich in kurzer Zeit eine leckere Guacamole zaubern.
  • Gekeimte Sonnenblumenkerne in Kombination mit hochwertigem Pflanzenöl oder nussigem Mandelmus und Gewürzen lassen ohne großen Aufwand einen leckeren hellen Dip entstehen.
  • Für eine sommerlich-leichte Erbsensoße einfach frische Erbsen, Minze, Zitronensaft, Öl sowie Salz und Pfeffer im Mixer zu einem cremigen Dip zerkleinern.
  • Aus Möhren, Sellerie, Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Salz wird im Mixer ein aromatischer Gemüsedip.

 

  • FermentierenAltbewährtes neu entdecken! Durch das Fermentieren verschiedener Gemüsesorten entstehen nützliche Milchsäurebakterien, die die Darmflora stärken, zahlreiche Beschwerden wie Verstopfungen, Entzündungen, Geschwüre sowie Gallenerkrankungen lindern und das Immunsystem, das Herz-Kreislauf-System und die Wundheilung fördern. Abgesehen von den unzähligen gesundheitlichen Vorteilen, die fermentiertes Gemüse mit sich bringt, lockt es uns auch in neue Geschmackswelten. Wer sein Gemüse selbst fermentiert, hat undenkbar viele Möglichkeiten, zu würzen und zu verfeinern. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob mit Zwiebeln, Knoblauch und gehackten Kräutern oder auch Gewürzen wie Ingwer, Kurkuma oder Pfefferkörnern: seien Sie mutig und probieren Sie aus, was am besten schmeckt.
    Auch wenn Ihnen das Fermentieren zu aufwendig ist, müssen Sie nicht auf wohltuendes fermentiertes Gemüse verzichten. In unserem Online-Shop finden Sie leckeres Sauerkraut, Küsten-Kimchi oder einen fermentierten Kohl-Mix. Oder probieren Sie unsere leckere Sauerkrautknäcke, für die wir nur hochwertiges Sauerkraut verwenden!


Ein letzter Tipp: Kaufen Sie Ihr Gemüse stets frisch und so saisonal wie möglich. Achten Sie auf Bioqualität und Regionalität. Gemüse auf Märkten oder in Hof- und Bioläden erfüllt in der Regel all diese Kriterien. Die Produkte sind garantiert weniger mit Schadstoffen belastet und weisen zudem eine höhere Nährstoffdichte auf als jenes Gemüse, das von weit her nach Deutschland eingeflogen wird. Schauen Sie also auch beim Einkaufen genauer hin, es lohnt sich!